Grossbritannien Handelsminister: Liam Fox wirft britischen Unternehmen Faulheit vor

(ap) Der britische Handelsminister Liam Fox hat Unternehmen des Landes Faulheit vorgeworfen. Einige Geschäftsleute würden lieber «an einem Freitagnachmittag Golf spielen», als ihre «Pflicht» zu erfüllen, zu exportieren, sagte Fox in einer Rede an die Interessensgruppe Conservative Way Forward. Seine Äusserungen wurden am Samstag von der «Times of London» veröffentlicht.

Fox ist dafür zuständig, neue internationale Wirtschaftsverbindungen herzustellen, während sich Grossbritannien auf einen Ausstieg aus der Europäischen Union vorbereitet. Der Mitgründer der Smoothie-Firma Innocent, Richard Reed, sagte, Fox sollte sich auf die Zukunft Grossbritanniens in der Zeit nach der EU konzentrieren, «statt sich umzudrehen und das Land schlechtzureden».

Das Büro von Premierministerin Theresa May teilte mit, der Handelsminister äussere private Ansichten.

Leave a Reply