FRANKFURT – Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag,

den 22. April:

^

TERMINE MIT ZEITANGABE

06:30 CH: BB Biotech Q1-Zahlen

07:20 S: Volvo Group Q1-Zahlen

07:30 D: Daimler Q1-Zahlen (Call 8.00 h)

08:00 EU: Acea Lkw-Neuzulassungen 03/16

09:00 F: PMI Verarbeitendes Gewerbe und

Dienste 04/16 (1. Veröffentlichung)

09:30 D: PMI Verarbeitendes Gewerbe und

Dienste 04/16 (1. Veröffentlichung)

10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und

Dienste 04/16 (1. Veröffentlichung)

10:00 CH: Lonza Hauptversammlung

10:00 D: R. Stahl Bilanz-Pk

11:00 D: Schaeffler Hauptversammlung

12:30 USA: General Electric Q1-Zahlen

13:00 USA: American Airlines Q1-Zahlen

13:30 USA: Caterpillar Q1-Zahlen

14:00 USA: McDonald’s Q1-Zahlen

14:00 CH: Swiss Re Hauptversammlung

15:45 USA: Markit PMI Verarbeitendes Gewerbe 04/16

(1. Veröffentlichung)

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE

EU: S&P Ratingergebnis Frankreich, Norwegen

EU: Fitch Ratingergebnis Italien

NL: TomTom Hauptversammlung

USA: Honeywell International Q1-Zahlen

SONSTIGE TERMINE

D: Sitzung des Volkswagen-Aufsichtsrates

09:00 D: Termin im Prozess des Süßwarenherstellers Katjes gegen Südzucker um

Schadensersatz wegen Kartellbildung

D: Sitzung des Aufsichtsrats der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Themen u.a. Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen und

Zwischenlösung für das künftige Regierungsterminal

B: B: Informelles Treffen der europäischen Finanzminister

09:00 h im Format der 19 Euro-Finanzminister. Themen u.a.

Reformpaket für Griechenland, Bankenaufsicht

12:15 h Pk Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem

13:15 h Fortsetzung im Format der Ressortchefs aller 28 EU-Staaten.

Themen u.a. Steuerflucht (nach Enthüllungen über Panama-Papiere –

dazu keine Entscheidungen geplant), Haushaltslage in den

Mitgliedstaaten, Bankenunion

18:15 h Pk Ratsvorsitzender Jeroen Dijsselbloem°

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ.

dpa.de schreibt dazu weiter: BONN/FRANKFURT (dpa-AFX) – Das Bundeskartellamt prüft mögliche Beeinträchtigungen des Wettbewerbs auf dem von einem dramatischen Preisverfall geprägten deutschen Milchmarkt . GESAMT-ROUNDUP: Kartellamt nimmt kriselnden Milchmarkt unter die Lupe. Die Wettbewerbsbehörde hat den Verdacht, dass die Milchbauern durch die in der Branche üblichen langfristigen und umfassenden Verträge mit den Molkereien in ihrer Wettbewerbsfreiheit eingeschränkt werden und der Markt so gegen neue Molkereien abgeschottet wird. Der Milchpreis in Deutschland wird aller Voraussicht nach in den kommenden Wochen weiter sinken – trotz zuletzt massiver Bauernproteste. weiterlesen …

Weitere Nachricht von dpa.de: AMSTERDAM/ATHEN (dpa-AFX) – Die Rettung Griechenlands vor der Staatspleite wird wieder zur Zitterpartie . Griechenland-Rettung wird wieder Zitterpartie – Ministertreffen. Die Euro-Finanzminister wollen an diesem Freitag in Amsterdam versuchen, tiefgreifende Meinungsunterschiede zu überbrücken. Unter den Geldgeber-Institutionen und den Eurostaaten gibt es beispielsweise Streit darüber, ob Athen weitere Schuldenerleichterungen braucht oder nicht. weiterlesen …

dpa.de: BERLIN (dpa-AFX) – Die seit Jahren festgefahrenen Verhandlungen von Bund und Ländern über eine Neuordnung der Finanzbeziehungen treten weiter auf der Stelle . Bund-Länder-Finanzen weiter umstritten – Länder gegen Schäuble. Ein Gegenvorschlag von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stößt in den Ländern auf erheblichen Widerstand. weiterlesen …

Mehr dazu von dpa.de: BERLIN (dpa-AFX) – 25 deutsche und europäische Wirtschaftsverbände rufen die EU-Kommission auf, die aktuellen Pläne für einen Ausbau der Internet-Geschwindigkeiten durch die Deutsche Telekom mit Hilfe der sogenannten Vectoring-Technologie zu kippen . 25 Verbände protestieren gegen Vectoring-Ausbau bei EU-Kommission. Die Bundesnetzagentur hatte grünes Licht für den Netzausbau auf Basis der Kupferleitungen gegeben, jetzt hat Brüssel das letzte Wort. weiterlesen …

boersen-zeitung.de meldet dazu: ANALYSE-FLASH: Barclays belässt Fraport auf ‘Underweight’ – Ziel 54 Euro weiterlesen …

Dazu berichtet boerse-online.de: AKTIE IM FOKUS: Ströer stürzen nach Muddy-Waters-Bericht ab weiterlesen …

Weitere Nachricht von boerse-online.de: ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux belässt Steinhoff NV auf ‘Buy’ – Ziel 5,60 Euro weiterlesen …

Meldung von spiegel.de: VW-Abgasaffäre: Verbraucherschützer fordern Gleichbehandlung von VW-Kunden weiterlesen …

Dazu schreibt tagesspiegel.de: Lincolns Vertrauter weiterlesen …

finanztreff.de weiter: dpa-AFX: Barclays belässt Salzgitter auf ‘Equal Weight’ – Ziel 25 Euro weiterlesen …

Leave a Reply